Prosper Guéranger: wichtige Biographie

Home » Prosper Guéranger: wichtige Biographie

Prosper Guéranger, ein großer Erneuerer des benediktinischen Mönchtums im 19. Jahrhundert, übte einen erheblichen Einfluss auf das religiöse Denken seiner Zeitgenossen aus, auch, aber nicht nur, im Bereich der Liturgie. Er wurde 1805 in Sablé geboren und wollte die durch die Französische Revolution zerstörte politische Gesellschaft mit Hilfe der religiösen Gesellschaft wiederherstellen.

Prosper Gueranger - Prosper Guéranger: wichtige Biographie

Die Französische Revolution

Guéranger lebte und arbeitete in einer Zeit, die stark vom Rückschritt der kritischen Studien im 19. Jahrhundert geprägt war, der größtenteils auf die Französische Revolution zurückzuführen war, die mit der Aufhebung der religiösen Orden die große Tradition, die von den großen Gelehrten des alten Frankreichs begründet worden war, gebrochen hatte. Die Auswirkungen der Revolution wurden auch durch die Handlungen von Kaiser Joseph II. von Österreich verstärkt, der mit einigen seiner Gesetze, die während seiner langen Herrschaft erlassen wurden, zur Auslöschung der christlichen Religion beitrug. Sein erklärtes Ziel war es, die gesamte päpstliche Jurisdiktion aus der katholischen Kirchenordnung in den habsburgischen Territorien zu entfernen (Josephismus). Das Ergebnis dieser beiden Faktoren war, dass es kein Verständnis für die Vergangenheit und das Urchristentum mehr gab, kein Konzept für die Tradition, kurz gesagt, ein Zerfall, der weit über die religiöse Struktur hinausging.

Prosper Guéranger und die Gründung von Solesmes

Mit der Gründung von Solesmes wollte Guéranger den benediktinischen Orden wiederherstellen, die Entwicklung klösterlicher Berufungen fördern und vor allem das kanonische Recht und die heilige Liturgie der Vergessenheit entreißen, in die sie geraten waren. Indem er die Wiedereinführung der gallikanischen Liturgie erfolgreich verhinderte, verteidigte er die Treue zur Autorität Roms und die Beibehaltung der tridentinischen Liturgie als Bollwerk in einer Zeit, die von religiösem Indifferentismus, Antiklerikalismus, Liberalismus, Atheismus und Materialismus heimgesucht wurde. Er wollte auch eine Gruppe von Männern bilden, die ihr ganzes geistliches Leben nach den von ihm zu vermittelnden Grundsätzen lebten, um so ein Sauerteig der christlichen Erneuerung der Gesellschaft zu sein, die im 19. In Solesmes sollte das liturgische Leben in vollen Zügen gelebt werden. Der Kontakt mit der Liturgie war notwendig, um den verlorenen Sinn für „Tradition“ wiederherzustellen. Klöster wie dieses sollten die wichtigsten Träger der liturgischen Bewegung sein.

Hauptwerke

Seine ersten Artikel stammen aus dem Jahr 1830 und erschienen im Mémorial catholique. Seine eifrige Tätigkeit im Bereich der Liturgie manifestierte sich jedoch vor allem in zwei großen Publikationen: den Institutions liturgiques und der Année liturgique sowie in der lebendigen Arbeit der Abtei von Solesmes.

Die Année liturgique hatte einen großen Einfluss auf die Verbreitung der liturgischen Frömmigkeit und die Wiederbelebung der Studien zur Liturgie. Selbst wenn man die Fortschritte der folgenden Jahrzehnte berücksichtigt, bleibt dieses Werk ein „zeitloser“ Klassiker. Der Erfolg war immens: Es wurde nicht nur in fast alle europäischen Sprachen übersetzt, sondern auch in großer Stückzahl verkauft. Für jeden Tag und jeden Zeitraum des Jahres enthält es die wichtigsten Handlungen des christlichen Tages, die mit bestimmten Texten, die mit der Frömmigkeit der Kirche übereinstimmen, verbunden sind. Es wäre interessant, die Année liturgique heute zu modernisieren.

Die Institutions liturgiques

Aber gerade in den Institutions liturgiques muss man nach den Prinzipien und Richtlinien der liturgischen Erneuerung suchen, wie sie von Prosper Guéranger beabsichtigt war. Ziel dieses Werkes war es, wie der Autor sagt, eine allgemeine Lehre über alle mit der Liturgiewissenschaft zusammenhängenden Themen zu geben und eine allgemeine Geschichte der Liturgie zu schreiben. Das Werk besteht aus drei Bänden, und der Autor widmet auch einen Teil den Sakramentalien als einem wichtigen Thema aus liturgischer Sicht.

Prosper Guéranger erklärte sich bereit, die Herausgabe der berühmten benediktinischen Sammlung Gallia Christiana fortzusetzen, in der die Kartarien, Diplome und verschiedene Dokumente der alten Diözesen Galliens zusammengefasst waren. Nach seinem Tod unternahm einer seiner Schüler, Pater Piolin, zahlreiche Anstrengungen, um die Edition der Gallia Christiana wieder aufzunehmen, aber die Unterdrückung von 1880 ruinierte die Bibliothek in Solesmes und verhinderte die Arbeit.

Es sei daran erinnert, dass zur gleichen Zeit in Frankreich niemand so viel für die Wiederherstellung der kirchlichen Studien getan hat wie Mgr Louis Duchesne. Mit der Veröffentlichung seiner berühmten Studie Les origines du culte chrétien im Jahr 1888 erwies er sich auch als großer Liturgiker. Seine 1877 erschienene Dissertation über den Liber Pontificalis machte ihn berühmt.

Das Studium der Väter und die liturgische Bewegung

Guéranger hielt an allem fest, was alt war, auch an der Liturgie, und er tat dies um der Tradition und seines Gemeinschaftsgefühls willen. Er blickte mit Bewunderung auf die Gesellschaft des Mittelalters und insbesondere auf den Orden Gregors VII.

Ein wichtiger Punkt, der später für die gesamte liturgische Bewegung zentral wurde, war das Studium der Kirchenväter und die Fruchtbarkeit ihres Denkens für alle christlichen Generationen. Auf seinen Reisen durch Rom besuchte er die Basiliken und Katakomben, wo er G. B. De Rossi, den berühmten Archäologen des unterirdischen Roms, kennenlernte und ein enger Freund wurde.

Für Guéranger ist der Liturgiker mit dem Dichter verwandt, da bei beiden die Inspiration oder das Gefühl der Inspiration das Hauptvermögen sein muss. Er ist der Meinung, dass die scholastische Theologie den Fehler hatte, die Wissenschaft der Quellen nicht vollständig zu besitzen, die einzige Überlegenheit, die ihr fehlte.

Piaciuto l’articolo? rating on - Prosper Guéranger: wichtige Biographie rating on - Prosper Guéranger: wichtige Biographie rating on - Prosper Guéranger: wichtige Biographie rating on - Prosper Guéranger: wichtige Biographie rating half - Prosper Guéranger: wichtige Biographie (14 VOTI, MEDIA: 4,71 SU 5)

loading - Prosper Guéranger: wichtige Biographie Loading...

Torna alla Home